05/3/16

Viele Broker bieten auch Copy Trading an

Viele stellen sich bei 24option die Frage, warum sich der Firmensitz auf Zypern befindet. Durch den Hauptsitz wird oftmals davon ausgegangen, dass der der Broker Abzocke ist. Natürlich hat der Broker für den Firmensitz abseits des europäischen Festlands seine Gründe. Bei Zypern gibt es sehr gute steuerrechtliche Gegebenheiten, welche es in keinem weiteren Land der EU gibt. Dort liegt der Steuersatz nur bei 10 Prozent und dort lassen sich somit viele profitorientierte Unternehmen nieder. Der Anteil der ansässigen Firmen ist gerade im Bereich der Finanzdienstleistungen überdurchschnittlich hoch.

Die Gelder der Kunden und die Auszahlung

Über unterschiedliche Programme werden Einzahlungen vorgenommen. Abgesehen von Maestro und MasterCard gibt es auch sofortüberweisung.de, Postpay, giropay, ukash und Paysafecard. Als besonders sichere Online-Lösung wird auch Skrill angeboten. Bereits ab einer Einzahlung in Höhe von 100 Euro kann ein Konto eröffnet werden. Bereits ab 5 Euro pro Position können die Trader handeln. Nach den offiziellen EU-Vorschriften werden bei 24option die Kundengelder getrennt von dem Betriebsvermögen verwahrt. Die Kundengelder unterstehen dem zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF. Falls das Unternehmen somit insolvent wird, dann erhalten Kunden die Einzahlungen zu 90 Prozent bis zu einem Wert von 20.000 Euro zurück. In Deutschland liegt die Grenze hier bei 100.000 Euro, welche zu 100 Prozent zurückerstattet wird. Eventuell sollte für größere Kapitaleinlagen ein anderer Broker gewählt werden.

Die Auszahlung bei Copy Trading

Bezüglich der Auszahlungsmodalitäten machen die Kunden bei BDSwiss gute Erfahrungen. Den beim Copy Trading werden alle Gelder ausgezahlt. Wurde die Überweisung von dem Geld des Onlinekontos auf ein eigenes Konto beauftragt, dann ist das Geld in der Regel innerhalb von 2 Werktagen auf dem Konto. Das Geld kann bei weiteren Auszahlungsarten sogar noch schneller in Empfang genommen werden. Wer die Gutschrift noch an dem gleichen Tag haben möchte, der sollte hier die Kreditkarte wählen. Die Handhabe ist sehr ungewöhnlich und sehr kundenfreundlich. Es gibt nahezu keine Erfahrungen, wo die Auszahlung nicht durchgeführt wurde. Falls es zu Schwierigkeiten kommt, so können diese schnell geklärt und auch beseitigt werden. Hierfür sorgt der hilfreiche und beliebte Kundensupport.

anyoption – das Portal das Erfolg verspricht

Haben Sie schon einmal etwas über binäre Optionen gehört? Dann kennen Sie auch anyoption. Es hört sich im ersten Augenblick sehr kompliziert an, ist es aber nicht. Binäre Optionen sind Möglichkeiten, wie man online im Aktienmarkt als Händler agieren kann, ohne dabei ein großes Risiko einzugehen. Sie investieren nur kleine Kapitalerträge und können schon in kürzester Zeit Gewinn erzielen. Wie das genau funktioniert? Das Prinzip ist sehr einfach und leicht zu verstehen. Sie setzen eine bestimmte Summe Geld und prognostizieren, ob die Kurve weiterhin steigt oder fällt. Je nach dem was am wahrscheinlichsten für Sie erscheint. Unabhängig wie sich der Kurs nun verhält,  können Sie durch richtiges kalkulieren Gewinn erzielen. Somit sind binäre Optionen besonders für Einsteiger ein lukratives Geschäft. Wichtig ist es hierbei, ein sicheres Portal zu finden.